Mobilität trotz geringer Bonität – KFZ Finanzierung ohne Schufa

Mobilität trotz geringer Bonität – KFZ Finanzierung ohne Schufa

Falls man beruflich von einem privaten Fahrzeug abhängig ist, ist es ein wahres Drama, wenn das Auto durch einen Defekt oder einen Unfall nicht mehr funktionstüchtig ist. Oft wird als Folge an Stelle einer kostspieligen Instandsetzung ein neues Fahrzeug als Alternative gewählt. Selbstverständlich muss dieses Auto auch erst einmal finanziert werden. Im Regelfall wird das Fahrzeug in bestimmten Raten zurück gezahlt, mit vorangegangener Abfrage der Schufa. Jene Schufa Abfrage, kann die Finanzierung des neuen Automobils unmöglich machen. Eine nicht bezahlte Rechnung, vielleicht einmal zu oft einen negativen Kontostand erzielt oder ähnliche Ereignisse, können bewirken, dass man einen negativen Schufa Eintrag besitzt und die Finanzinstitute die Möglichkeiten zur Finanizerung ablehnen. Die KFZ Finanzierung ohne Schufa wäre in diesem Fall eine sinnvolle Option, mit dem man das private Fahrzeug trotzdem finanzieren kann.

KFZ Finanzierung ohne Schufa

Gefahren für die Bankinstitute – Möglichkeiten für den Kreditnehmer

Weil ohne die Abfrage der Schufa die Kreditwürdigkeit des Kunden und seine Verlässlichkeit in Sachen Bezahlung nicht zu 100 Prozent nachempfunden werden kann, ist die KFZ Finanzierung ohne Schufa für Bankinstitute erst einmal ein Risiko. Dies heißt zwar nicht zwangsläufig, dass das Finanzinstitut die komplette Finanzierung abweisen wird, aber die Konditionen können etwas schärfer werden. Grundsätzlich ist eine KFZ Finanzierung ohne Schufa denkbar, jedoch werden die Zinsen wesentlich höher sein, als bei einer Möglichkeiten zur Finanizerung mit vorangegangener Schufa Auskunft. So kann der effektive Jahreszins von möglicherweise 1 Prozent auch auf 10 Prozent anschwellen.

KFZ Finanzierung ohne Schufa – interne Übereinkunft möglich

Doch selbstverständlich sind auch weitere Wege als enorme Zinsen denkbar. Wenn es mit der Bank gar nicht läuft, existiert die Option einer internen Übereinkunft mit dem Händler. Hierbei mag der Autohändler eine Abschlagzahlung als Gewährleistung verlangen, beziehungsweise auch eine Schlussrate abgemacht werden. Gelegentlich wird ebenfalls noch eine Autorisierung zur Beschlagnahmung des Verdienstes abgemacht, wenn eine Zahlung ausbleibt. Eine zusätzliche Option ist ein Bürge, eine Person, die die Rechenschaft und die Zahlungen im Ausfall trägt. Ebenfalls in diesem Fall bestehen daher sowohl Möglichkeiten, wie auch Gefahren für Verkäufer, Kunden sowie Bürgen.

Eine zusätzliche Möglichkeit sind natürlich Kredit-Unternehmen, die sich auf diese besonderen Fälle spezialisiert haben. Hierbei ist auf jeden Fall auf die Seriosität der Anbieter zu achten. Hier finden Sie zum Beispiel ein verlässliches Kredit-Portal: Kredit1a

Im Grundsatz ist eine KFZ Finanzierung ohne Schufa zweifellos denkbar, und dies auf unterschiedlichen Wegen. Man sollte nur stets die Möglichkeiten und Gefahren gegeneinander abschätzen und sich dessen klar sein. Möglicherweise rentiert es sich mehr, mit der Schufa Kontakt aufzunehmen und sofern denkbar, schlechte Schufa Einträge entfernen zu lassen. Als Folge wären höhere Zinsen, ein Bürge oder Sondervereinbarungen nicht erforderlich. Falls dies jedoch nicht klappt, dann sollte eine KFZ Finanzierung ohne Schufa in Erwägung gezogen und durch diverse Optionen erwirkt werden. So kann der Traum vom eigenen Fahrzeug ungeachtet der negativen Schufa rasch wahr werden.

Die Kommentare sind geschlossen.